Aktuelle Informationen

22.01.2021

Liebe Eltern,

 

das Formular für die Schulbescheinigung zum Antrag auf Kinderkrankengeld ebenso wie die neue Corona-Verordnung finden Sie unter Eltern - aktuelle Elternbriefe. Zudem liegen auch Bescheinigungen im Verwaltungskörbchen im Eingangsbereich der Schule bereit.

 

Freundliche Grüße

Annette Müller-Davidi, Schulleiterin


20.01.2021

Liebe Eltern,

 

die aktuellen Unterlagen bzw. Downloads zur Digitalisierung des Unterrichts finden Sie unter Eltern - aktuelle Elternbriefe.

Ausdrucke dieser drei Unterschriftsseiten liegen unten im Eingangsbereich der Schule aus. Wir drucken auf Anfrage auch alle Dateien für Sie aus, falls Sie die Dokumente nicht öffnen oder lesen können.

 

Freundliche Grüße

Annette Müller-Davidi, Schulleiterin


15.01.2021

Liebe Eltern,

 

das Gesundheitsamt hat soeben (Freitag, 9.00 Uhr) die Maßnahme für Ihre Klassen 1b und 4a aufgehoben, weil die Kinder der betroffenen Familie am Montag negativ getestet waren.

Damit können die Kinder wieder zur Schule und zur Betreuung kommen.

Ihnen allen ein schönes Wochenende und den Erkrankten eine schnelle gute Besserung!

 

Freundliche Grüße

Annette Müller-Davidi, Schulleiterin


12.01.2021

Liebe Eltern der 1b und 4a,

 

in Ihren Klassen wurde ein Elternteil positiv getestet. Ich habe vorsorglich die Kinder nach Hause geschickt, die im engen Kontakt (ohne Maske als Sitznachbarn) mit den Kindern aus der betroffenen Familie gestern im Klassenraum waren.

Bitte beobachten Sie Ihre Kinder auf Symptome wie Schnupfen, Durchfall, Erbrechen oder Fieber.

Das Gesundheitsamt hat sich gemeldet und spricht die Empfehlung aus, dass alle Kinder der 1b und der 4a zu Hause abwarten sollen, bis die Kinder des erkrankten Elternteils getestet wurden. Das Ergebnis wird ab übermorgen erwartet.

Ich hoffe, dass ich Ihnen bald Entwarnung geben kann. Bitte behalten Sie auch die Geschwisterkinder zu Hause.

 

Freundliche Grüße

Annette Müller-Davidi, Schulleiterin


07.01.2021

Liebe Eltern,

 

im Downloadbereich (unter Eltern - aktuelle Elternbriefe) finden Sie den aktuellen Elternbrief zum Schulstart.

Falls Sie Ihr Kind bereits zur Notbetreuung beim Freizeitbereich angemeldet haben, brauchen Sie weiter nichts zu tun.

Falls Sie nicht im Freizeitbereich angemeldet sind, müssen Sie Ihr Kind mit dem Abfrageformular anmelden (siehe Downloadbereich). Es kann auch in ausgedruckter Form (im Eingangsbereich der Schule) abgeholt werden.

 Bitte informieren Sie auch die Klassenlehrkraft!

 

Hier der wichtigste Auszug aus dem Elternschreiben des Kultusministers:

Jahrgangsstufen 1 - 6 (sowie Förderschulen, an denen eine Lerngruppenkonstanz gewahrt werden kann)

 Im Zeitraum vom 11. Januar 2021 bis zum 31. Januar 2021 wird, wie an den Tagen vor den Weihnachtsferien, die Präsenzpflicht ausgesetzt. Das bedeutet:

 - Bitte teilen Sie der Schule mit, ob Ihre Kinder dem Unterricht und den Ganztagsangeboten in der Schule fernbleiben. Dabei gilt der Grundsatz, dass möglichst alle Schülerinnen und Schüler von zu Hause am Distanzunterricht teilnehmen und nur dann in die Schule gehen sollen, wenn es Ihnen beruflich oder aus anderen Gründen nicht möglich ist, Ihre Kinder zu Hause zu betreuen.

-Sollten sich Ihre persönlichen Voraussetzungen im Laufe des Monats ändern, haben Sie die Möglichkeit, Ihr Kind für den Präsenzunterricht anzumelden oder aber auch vom Präsenzunterricht wieder abzumelden. In diesem Fall bitten wir, diese Entscheidung bis spätestens Freitagmorgen mit Wirkung zur neuen Schulwoche mitzuteilen.

- Treffen Sie Ihre Entscheidung bitte ausschließlich unter Betreuungsaspekten – denn eines möchte ich Ihnen an dieser Stelle versichern: Alle Schülerinnen und Schüler, ob nun zu Hause im Distanzunterricht oder vor Ort in der Schule, erhalten dieselben Unterrichtsinhalte.

- Die Zeugnisnoten für das 1. Halbjahr werden auf der Grundlage der bis zum Zeitpunkt des Aussetzens der Präsenzpflicht am 16. Dezember 2020 erbrachten schriftlichen, mündlichen und sonstigen Leistungen erstellt.

  

Bitte beachten Sie, dass die Lehrkräfte die Arbeitspakete vorbereiten und Kontakt zu den Schülern halten müssen. Das ist nur möglich, wenn während des Präsenzunterrichts auch vermehrt Vertretungskräfte zur Betreuung der Kinder eingesetzt werden, damit die Klassenlehrkräfte diese Fülle von Aufgaben bewältigen können.

Achten Sie bitte unbedingt auf Ihre telefonische Erreichbarkeit. Dazu gehört auch ein angepasster Tagesablauf und die Erreichbarkeit schon ab 8.00 Uhr morgens.

 

Falls Sie Unterstützung für die Online-Programme Anton benötigen, stehen Personen bereit, Sie und die Kinder zu unterstützen. Bitte melden Sie sich bei mir zur Terminabsprache.

Es sind auch noch zwei Laptops zum Ausleihen vorhanden, die kostenlos von mir für die Dauer der Grundschulzeit ausgegeben werden.

 

 Freundliche Grüße

 Annette Müller-Davidi, Schulleiterin


06.01.2021

Liebe Eltern,

 

wir möchten Sie über die Betreuung in den kommenden Wochen ab dem 11.01.2021 informieren:

Laut Beschluss soll die Verordnung vom 13.12.2020 weiterhin geltend gemacht werden und folglich bis 31.01.2021 laufen.

Damit bleibt die Schule geschlossen!

Es wird eine Notbetreuung vom Freizeitbereich für Kinder berufstätiger Eltern angeboten.

Zum Schutz der Kinder und Mitarbeiter und zur Vermeidung von Ausfällen wird in der Notbetreuung eine Maskenpflicht ausgesprochen. 

 

 

Dazu finden Sie unter dem Punkt:

Freizeitbereich -> Downloads

das Formular "Anmeldung zur Notbetreuung_Q1_2021". (wird gegen 12:00 Uhr zum Download zur Verfügung stehen)

Dieses Formular ist zwingend Notwendig um einen Platz in der Notbetreuung zu erhalten!

 

Die Notbetreuung findet für folgende Personen statt (unabhängig von der Branche):

- Alleinerziehende berufstätige (auch im HomeOffice)

- gemeinsam und getrennt lebende berufstätige Eltern (auch im HomeOffice - beide Eltern müssen berufstätig sein)

 

Oberstes Gebot bleibt weiterhin die Kontaktreduzierung!

 

Bitte beachten Sie diese Seite - Änderungen durch neue Beschlüsse werden hier zuerst mitgeteilt.

 


14.12.2020 

 

Am Montag, den 14.12.2020, sowie am Dienstag, den 15.12.2020 findet der Unterricht in allem Klassenstufen wie in der letzten Woche statt, ebenso die vorgezogenen Arbeit- und Übungsstunde.

Das Betreuungsangebot für die Klassen 2A/B/C+4A bleibt wie letzte Woche bestehen, inklusive Mittagessen.

Auch das Zusatzangebot der vorgezogenen Arbeits- und Übungsstunde für die Geschwisterkinder vom blauen Trakt und dem Trakt rot unten bleibt wie letzte Woche.

 

Weiterhin gibt es keine Betreuung im Freizeitbereich für die Klassen 1A/B/C + 3A/B/C +4B/4C.

 

Am Mittwoch, den 16.12.2020 bis zum letzten Schultag, dem 18.12.2020 gelten für alle Jahrgangsstufen folgende Regelungen: 

Schülerinnen und Schüler sollen, wann immer es möglich ist, zu Hause betreut werden.