Aktuelle Informationen

13.04.2021

Liebe Eltern,

 

anbei finden Sie den aktuellen Elternbrief mit allen wichtigen Informationen zum Schulstart (s. unten), den Elternbrief des Hessischen Kultusministeriums, die Einwilligungserklärung und die Datenschutzerklärung.

Download
Elternbrief WHS 13.04.2021
Elternbrief 13.04.2021.pdf
Adobe Acrobat Dokument 71.8 KB
Download
Elternbrief zum 19.04.21 vom HK
Elternbriefzum19.04..pdf
Adobe Acrobat Dokument 178.5 KB
Download
Einwilligungserklärung
Einwilligungserklärung.pdf
Adobe Acrobat Dokument 11.1 KB
Download
Datenschutzerklärung
Einwilligungs- und Datenschutzerklärung.
Adobe Acrobat Dokument 32.1 KB


01.04.2021

Liebe Eltern,

 

anbei finden Sie alle wichtigen Informationen des Gesundheitsamts des Kreises Offenbach für das Reisen in den Osterferien.

Download
Merkblatt Osterurlaub.pdf
Adobe Acrobat Dokument 127.5 KB


31.03.2021

Liebe Eltern,

hier erhalten Sie Informationen des Kultusministeriums zur geplanten Durchführung der Selbsttests nach den Osterferien. Wir geben Ihren Kindern eine Einwilligungserklärung in die Postmappe mit. Nur Kinder mit einer unterschriebenen Einwilligungserklärung können an den Tests teilnehmen.

Dieses Video erklärt die Durchführung kindgerecht:

Download
Einwilligungs- und Datenschutzerklärung
Einwilligungs- und Datenschutzerklärung.
Adobe Acrobat Dokument 32.1 KB
Download
Durchführung von Antigen-Selbsttests in Schulen
Durchführung von Antigen-Selbsttests in
Adobe Acrobat Dokument 181.1 KB

 

 

Mehr Informationen und Videos zur Durchführung der Selbsttests erhalten Sie hier.



30.03.2021

Update Klasse 2c - Coronafall

Liebe Eltern,

leider wurde ein Kind aus der Klasse 2c / Gruppe B positiv getestet. Mehr Informationen zum weiteren Ablauf finden Sie in der Mail vom Gesundheitsamt.

 

Freundliche Grüße

 

Annette Müller-Davidi

 

 

Download
Mail vom Gesundheitsamt
Mail Gesundheitsamt - 2c, Gruppe B.pdf
Adobe Acrobat Dokument 97.4 KB


29.03.2021

Liebe Eltern,

anbei finden Sie den aktuellen Elternbrief mit wichtigen Informationen zum Schulbetrieb vor und nach den Osterferien.

 

Bitte geben Sie Ihrem Kind das Formular "Erklärung" ausgefüllt und unterschrieben am ersten Schultag nach den Ferien mit.

Download
Erklärung
Bestätigung Urlaub Risikogebiete- 19.03.
Adobe Acrobat Dokument 128.6 KB
Download
Elternbrief
Elternbrief 29.03.2021.pdf
Adobe Acrobat Dokument 101.9 KB
Download
Corona-Quarantäneverordnung
01 Corona-Quarantäneverordnung (Stand 29
Adobe Acrobat Dokument 237.6 KB


25.03.2021

Betreuungsverbot Klasse 2c

Liebe Eltern, 

 

in der Klasse 2c wurde gestern ein Elternteil positiv auf Corona getestet. Das betroffene Kind aus der Gruppe B  bleibt ab heute zu Hause. Das Gesundheitsamt hat einen Test angeordnet. Bis das Testergebnis da ist, haben alle Kinder, die heute in der Schule waren ( Gruppe B ) Betretungsverbot.  

Ihre Kinder hätten den nächsten Unterrichtstag am Dienstag nächster Woche. 

Bitte achten Sie weiterhin auf Krankheitssymptome wie Durchfall, Erbrechen, Fieber, Halsschmerzen, Geschmacksverlust.

Wir melden uns, wenn neue Informationen vorliegen.

 

Freundliche Grüße

Annette Müller-Davidi


19.03.2021

Liebe Eltern,

 

anbei finden die den aktuellen Elternbrief mit Informationen zum Schulbetrieb bis zu den Osterferien.

Download
Elternbrief, 18.03.2021
Aktuelle Information zum Schul- und Unte
Adobe Acrobat Dokument 110.1 KB

Liebe Eltern,

 

anbei findet Sie den aktuellen Brief, der am ersten Schultag nach den Osterferien von allen Kindern bei der Klassenlehrkraft abzugeben ist.

Download
Bestätigung nach den Osterferien
Bestätigung Urlaub Risikogebiete- 19.03.
Adobe Acrobat Dokument 128.6 KB


18.02.2021

Liebe Eltern,

 

anbei finden Sie die Email der Schulleitung mit den Informationen zum Wechselunterricht.

Sie erhalten von Ihren Klassenlehrkräften im Laufe des Tages eine Nachricht, zu welcher Gruppe Ihr Kind eingeteilt wird.

Bitte fragen Sie gerne nach, falls noch Unklarheiten bestehen.

Download
Nachricht der Schulleitung vom 18.02.2021
Email an die Eltern vom 18.02.2021.pdf
Adobe Acrobat Dokument 273.6 KB


16.02.2021

Liebe Eltern,

 

rufen Sie bitte an oder schicken Sie eine Mail, wenn Ihr Kind zur Notbetreuung kommen soll.
Auch die zeitliche Dauer bitte angeben. Sie können dann die Bescheinigung des Arbeitgebers noch im Lauf der nächsten Woche nachreichen.  Wir benötigen diese Informationen dringend für die Planung.
Geplant ist ein tageweises Wechselmodell. Ihre Klasse wird in zwei Gruppen eingeteilt:  Gruppe A und Gruppe B.
In Gruppe A sind die Kinder, die zur Notbetreuung angemeldet sind.
Falls es weniger Kinder sind als die Hälfte der Klasse, wird diese Gruppe aufgefüllt mit den übrigen Kindern.
Alle anderen Kinder ohne Notbetreuung sind in Gruppe B.
Unterrichtstage Gruppe A:   Montag, Mittwoch
Unterrichtstage Gruppe B:   Dienstag, Donnerstag. 
Am Freitag ist nur Notbetreuung, kein Unterricht. Es werden Aufgaben bearbeitet.
Unterrichtszeiten:
Jahrgang 1 und 2 von 8.00-12.35 Uhr (1. bis 5. Stunde)
Jahrgang 3 und 4 von 8.00-13.20 Uhr (1. bis 6. Stunde)

 

Die Einteilung der Gruppen wird Ihnen die Klassenlehrkraft mitteilen.
Wenn Sie Fragen haben, rufen Sie uns gerne an oder schreiben Sie eine Email.

 

Freundliche Grüße
Annette Müller-Davidi
Kontakt
06102/800971    oder  06102/723680  

 schulleitung@wilhelm-hauff-schule-ni.de

 verwaltung@wilhelm-hauff-schule-ni.de


12.02.2021

Liebe Eltern,

 

anbei die Informationen für den Schulbetrieb am 22.02.2021:

Maßnahmen ab dem 22. Februar

- Wechselunterricht für Jahrgangsstufen 1 bis 6 ab 22. Februar

- Einrichtung einer Notbetreuung

- Maskenpflicht im Unterricht ab Jahrgangsstufe 1

- Fortsetzung des Distanzunterrichts für die Jahrgangsstufen ab Klasse 7 (Ausnahme:

Abschlussklassen)

 

Wie geplant werden die Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen 1 bis 6, Vorklassen sowie die Vorlaufkurse ab Montag, dem 22. Februar, in den Wechselunterricht in geteilten Klassen an die Schulen zurückkehren. Masken, Lüften und die strenge Einhaltung von Hygienemaßnahmen sind hierbei weiterhin unerlässlich. Über die konkrete Ausgestaltung des Wechselunterrichts (zum Beispiel tage- oder wochenweiser Wechsel) entscheidet die Schule Ihrer Kinder und wird Sie darüber informieren.

 

· Notbetreuung im Rahmen des Wechselunterrichts

Sie haben Ihre Kinder in den zurückliegenden Wochen mit großer Mehrheit zuhause betreut. Für den Kraftakt, den Sie dabei geleistet haben, ist Ihnen die Hessische Landesregierung sehr dankbar. Auch während des Wechselunterrichts sind wir weiterhin auf Ihre Unterstützung angewiesen, damit Ihr Kind während der Phasen des Distanzunterrichts möglichst zuhause betreut werden kann.

Bei dringendem Betreuungsbedarf wird in der Schule jedoch eine Notbetreuung angeboten. Da im Rahmen des Wechselunterrichts wegen der geteilten Klassen sehr viele Lehrkräfte und ein Großteil der in der Schule zur Verfügung stehenden Räume benötigt werden, kann an der Notbetreuung nur eine begrenzte Anzahl von Schülerinnen und Schülern teilnehmen.

Zur Teilnahme an der Notbetreuung berechtigt sind Schülerinnen und Schüler, sofern

a. eine Betreuung nicht auf andere Weise sichergestellt werden kann, insbesondere,

weil beide sorgeberechtigten Elternteile, in deren Haushalt sie wohnen, ihrer Erwerbstätigkeit oder ihrem Studium nachgehen müssen. Das Vorliegen dieser Voraussetzungen ist durch Bescheinigungen, insbesondere des Dienstherrn oder Arbeitgebers, rechtzeitig, möglichst eine Woche im Voraus, nachzuweisen.

Entsprechendes gilt für berufstätige oder studierende Eltern, die mit einem oder mehreren minderjährigen Kindern zusammenleben und allein für deren Pflege und Erziehung sorgen,

b. die Betreuung zur Sicherstellung des Kindeswohls von den zuständigen Jugendämtern angeordnet worden ist,

c. ein Anspruch auf sonderpädagogische Förderung besteht, die eine besondere

Betreuung erfordert oder

d. ohne die Betreuung im Einzelfall für Eltern und Kinder eine besondere Härte entstünde, die sich durch außergewöhnliche und schwerwiegende Umstände von den durch den Wegfall der regelhaften Betreuung allgemein entstehenden Härten abhebt.

Um Ihre Berufstätigkeit nachweisen zu können, benötigen Sie eine Bestätigung Ihres Arbeitgebers.

Ein entsprechendes Formular erhalten Sie von der Schule Ihres Kindes.

 

Die Arbeitgebescheinigung liegt wie immer im Eingangsbereich zum Abholen im Verwaltungskörbchen für Sie bereit. Ebenso finden Sie das Dokument sowie das neue Ministerschreiben auf der Homepage unter Eltern - aktuelle Elternbriefe.

 

Freundliche Grüße

Annette Müller-Davidi, Schulleiterin


09.02.2021

Liebe Eltern,

 

die Vorsitzenden des SEB werden sich heute in einer Online-Besprechung mit der Schul- und Freizeitbereichsleitung über die bevorstehende Schulöffnung beraten. Wir werden darüber im Anschluss informieren.

 

Hier die wichtigsten Passagen aus dem Text des Ministerschreibens:

Sofern es das Infektionsgeschehen zulässt, planen wir, die Jahrgangsstufen 1 bis 6 zwar nicht wie ursprünglich vorgesehen ab dem 15. Februar, jedoch ab dem 22. Februar im Wechselmodell zu unterrichten. Das bedeutet, dass bis dahin weiterhin so viele Schülerinnen und Schüler wie möglich zuhause lernen und von dort am Distanzunterricht teilnehmen sollen.

 

Über die konkrete Ausgestaltung des Wechselunterrichts (zum Beispiel tage- oder wochenweiser Wechsel) entscheidet die Schule Ihrer Kinder und wird Sie darüber informieren. Dabei wird sichergestellt, dass der Schwerpunkt auf den Fächern Deutsch, Mathematik, 1. Fremdsprache und (in der Grundschule) Sachunterricht liegt.

 

Bei dringendem Betreuungsbedarf wird im Rahmen des Wechselmodells eine Notbetreuung angeboten. Hierzu und zu etwaigen weitergehenden Regelungen die Maskenpflicht betreffend erhalten Sie am Freitag, dem 12. Februar, weitere Informationen …. und auf unserer Internetseite unter www.kultusministerium.hessen.de

 

Das Ministerschreiben an die Eltern finden Sie unter Eltern - aktuelle Elternbriefe.

 

Freundliche Grüße

Annette Müller-Davidi, Schulleiterin


05.02.2021

Liebe Eltern,

 

die Unterlagen für die Schulanmeldung 2022 finden Sie unter  Eltern - Formulare.


22.01.2021

Liebe Eltern,

 

das Formular für die Schulbescheinigung zum Antrag auf Kinderkrankengeld ebenso wie die neue Corona-Verordnung finden Sie unter Eltern - aktuelle Elternbriefe. Zudem liegen auch Bescheinigungen im Verwaltungskörbchen im Eingangsbereich der Schule bereit.

 

Freundliche Grüße

Annette Müller-Davidi, Schulleiterin


20.01.2021

Liebe Eltern,

 

die aktuellen Unterlagen bzw. Downloads zur Digitalisierung des Unterrichts finden Sie unter Eltern - aktuelle Elternbriefe.

Ausdrucke dieser drei Unterschriftsseiten liegen unten im Eingangsbereich der Schule aus. Wir drucken auf Anfrage auch alle Dateien für Sie aus, falls Sie die Dokumente nicht öffnen oder lesen können.

 

Freundliche Grüße

Annette Müller-Davidi, Schulleiterin


07.01.2021

Liebe Eltern,

 

im Downloadbereich (unter Eltern - aktuelle Elternbriefe) finden Sie den aktuellen Elternbrief zum Schulstart.

Falls Sie Ihr Kind bereits zur Notbetreuung beim Freizeitbereich angemeldet haben, brauchen Sie weiter nichts zu tun.

Falls Sie nicht im Freizeitbereich angemeldet sind, müssen Sie Ihr Kind mit dem Abfrageformular anmelden (siehe Downloadbereich). Es kann auch in ausgedruckter Form (im Eingangsbereich der Schule) abgeholt werden.

 Bitte informieren Sie auch die Klassenlehrkraft!

 

Hier der wichtigste Auszug aus dem Elternschreiben des Kultusministers:

Jahrgangsstufen 1 - 6 (sowie Förderschulen, an denen eine Lerngruppenkonstanz gewahrt werden kann)

 Im Zeitraum vom 11. Januar 2021 bis zum 31. Januar 2021 wird, wie an den Tagen vor den Weihnachtsferien, die Präsenzpflicht ausgesetzt. Das bedeutet:

 - Bitte teilen Sie der Schule mit, ob Ihre Kinder dem Unterricht und den Ganztagsangeboten in der Schule fernbleiben. Dabei gilt der Grundsatz, dass möglichst alle Schülerinnen und Schüler von zu Hause am Distanzunterricht teilnehmen und nur dann in die Schule gehen sollen, wenn es Ihnen beruflich oder aus anderen Gründen nicht möglich ist, Ihre Kinder zu Hause zu betreuen.

-Sollten sich Ihre persönlichen Voraussetzungen im Laufe des Monats ändern, haben Sie die Möglichkeit, Ihr Kind für den Präsenzunterricht anzumelden oder aber auch vom Präsenzunterricht wieder abzumelden. In diesem Fall bitten wir, diese Entscheidung bis spätestens Freitagmorgen mit Wirkung zur neuen Schulwoche mitzuteilen.

- Treffen Sie Ihre Entscheidung bitte ausschließlich unter Betreuungsaspekten – denn eines möchte ich Ihnen an dieser Stelle versichern: Alle Schülerinnen und Schüler, ob nun zu Hause im Distanzunterricht oder vor Ort in der Schule, erhalten dieselben Unterrichtsinhalte.

- Die Zeugnisnoten für das 1. Halbjahr werden auf der Grundlage der bis zum Zeitpunkt des Aussetzens der Präsenzpflicht am 16. Dezember 2020 erbrachten schriftlichen, mündlichen und sonstigen Leistungen erstellt.

  

Bitte beachten Sie, dass die Lehrkräfte die Arbeitspakete vorbereiten und Kontakt zu den Schülern halten müssen. Das ist nur möglich, wenn während des Präsenzunterrichts auch vermehrt Vertretungskräfte zur Betreuung der Kinder eingesetzt werden, damit die Klassenlehrkräfte diese Fülle von Aufgaben bewältigen können.

Achten Sie bitte unbedingt auf Ihre telefonische Erreichbarkeit. Dazu gehört auch ein angepasster Tagesablauf und die Erreichbarkeit schon ab 8.00 Uhr morgens.

 

Falls Sie Unterstützung für die Online-Programme Anton benötigen, stehen Personen bereit, Sie und die Kinder zu unterstützen. Bitte melden Sie sich bei mir zur Terminabsprache.

Es sind auch noch zwei Laptops zum Ausleihen vorhanden, die kostenlos von mir für die Dauer der Grundschulzeit ausgegeben werden.

 

 Freundliche Grüße

 Annette Müller-Davidi, Schulleiterin


06.01.2021

Liebe Eltern,

 

wir möchten Sie über die Betreuung in den kommenden Wochen ab dem 11.01.2021 informieren:

Laut Beschluss soll die Verordnung vom 13.12.2020 weiterhin geltend gemacht werden und folglich bis 31.01.2021 laufen.

Damit bleibt die Schule geschlossen!

Es wird eine Notbetreuung vom Freizeitbereich für Kinder berufstätiger Eltern angeboten.

Zum Schutz der Kinder und Mitarbeiter und zur Vermeidung von Ausfällen wird in der Notbetreuung eine Maskenpflicht ausgesprochen. 

 

 

Dazu finden Sie unter dem Punkt:

Freizeitbereich -> Downloads

das Formular "Anmeldung zur Notbetreuung_Q1_2021". (wird gegen 12:00 Uhr zum Download zur Verfügung stehen)

Dieses Formular ist zwingend Notwendig um einen Platz in der Notbetreuung zu erhalten!

 

Die Notbetreuung findet für folgende Personen statt (unabhängig von der Branche):

- Alleinerziehende berufstätige (auch im HomeOffice)

- gemeinsam und getrennt lebende berufstätige Eltern (auch im HomeOffice - beide Eltern müssen berufstätig sein)

 

Oberstes Gebot bleibt weiterhin die Kontaktreduzierung!

 

Bitte beachten Sie diese Seite - Änderungen durch neue Beschlüsse werden hier zuerst mitgeteilt.