Harter Lockdown ab dem 16.12.2020

 

Liebe Eltern, 

wie in der Pressekonferenz erklärt gehen wir in einen harten Lockdown. 

Wir werden vor Ort die Lage gemeinsam besprechen und Ihnen morgen entsprechende Informationen über den SEB und die Homepage teilen. 

 

Viele Grüße und einen schönen 3. Advent. 

 

Annette Müller-Davidi & Alexander Richter

Schulleitung und Leitung Freizeitbereich

Betretungsverbot Klasse 3a

Update 10.12.2020

Liebe Eltern,

 

die Klasse 3a und die Geschwisterkinder haben wegen eines Coronafalls in der Klasse bis auf Weiteres Betretungsverbot.

 

Mit freundlichen Grüßen

Annette Müller-Davidi

Schulleitung

Betrifft Betreuung rot unten & blau oben

Neu-Isenburg, den 04.12.2020

Update 05.12.2020

 

Durch das Betretungsverbot wird entsprechend keine Mittagsverpflegung angeboten, da dies ein Service des Freizeitbereiches darstellt und die Schule keine Kapazitäten besitzt. Die Aufgaben- und Übungszeit (Lernzeit) kann stattfinden, es gilt bitte der Schule entsprechend eine Meldung zu geben ob ihr Kind daran teilnimmt. Die Zeit zwischen Schulende und Lernzeit kann NICHT im Schulgebäude überbrückt werden.

 

Liebe Eltern,

 

ich habe schlechte Nachrichten -  heute erhielten wir positive Testergebnisse der Mitarbeiter*innen  aus der Betreuung. Nach Rücksprache mit der Fachbereichsleitung sprechen wir hiermit ein Betretungsverbot für alle Freizeitbereichskinder aus den Trakten rot unten & blau oben aus.

(Die Schule am Vormittag darf besucht werden). 

Dieses Betretungsverbot gilt ab sofort bis einschließlich 18.12.2020.

 

 

Mit freundlichen Grüßen

Alexander Richter

Leitung Freizeitbereich

Update vom 24.11.2020

Liebe Eltern,

 

die Umsetzung der Frühstücksregel mit 1,50 m Abstand ist nach der neusten Verordnung des Kreises Offenbach (im Anhang vom 19.11.2020)  für Grundschulen nicht zwingend erforderlich. Wenn es dazu neue Anordnungen gibt, informieren wir Sie.

 

Zum Umgang mit aktuellen Coronafällen:

  • Kind A. mit positivem Familienangehörigen: es wird ein Betretungsverbot von 14 Tagen von Gemeinschaftseinrichtungen nur für dieses Kind A. ausgesprochen. Dieses Betretungsverbot betrifft alle Kinder dieser Familie.

Die Klassenkameraden von Kind A. dürfen die Schule weiterhin besuchen.

Sollte das Kind A. Symptome zeigen und ebenfalls positiv getestet sein, wird die Lage vom Gesundheitsamt neu eingeschätzt und eventuell werden weitere Maßnahmen verhängt.

 

  • Kind  B. ist  positiv, oder Lehrkraft , Betreuer(in): dann erhält diese Klasse Betretungsverbot für 14 Tage. Es wird empfohlen, Menschenansammlungen zu vermeiden und zu beobachten, ob sich Symptome zeigen. Für Kinder mit Betretungsverbot darf keine Notbetreuung in der Schule oder im Kindergarten eingerichtet werden- auch nicht für Eltern mit einem systemrelevanten Beruf. Betreuung darf aber privat organisiert werden. Im Idealfall mit nur einer weiteren Familie.

 Tritt dieser Fall ein, erhalten Sie von uns ein Schreiben (Verordnung der Kreises Offenbach - siehe Elternbriefe unter Eltern).

 

Zum Umgang mit den Masken:

Es besteht aktuell keine Maskenpflicht für Grundschulkinder. Wir hatten auf der letzten GK angesichts eines aktuellen Falls für 14 Tage beschlossen, dass die Kinder der betroffenen Trakte vorsichtshalber Masken tragen.

Wir dürfen jedoch nicht derartige Anordnung treffen, wir können Sie nur darum bitten, dass die Kinder sich gegenseitig und die Lehrkräfte / Betreuer schützen mit dem Tragen einer MNB.

Wie bei der Schulöffnung nach dem ersten Lockdown gilt:

zur Erleichterung darf die Maske am Platz ( zum Beispiel bei Stillarbeit) abgelegt werden. Beim Durchqueren des Klassenraums bitten wir um Aufsetzen der Masken. Es wird für ausreichende Pausen gesorgt, damit sich möglichst alle wohlfühlen.

Wecker (Handy oder andere Signalgeber) sollen dabei unterstützen, die Lüftungszeiten einzuhalten – alle 20 Minuten.

 

Wir hoffen, dass Sie und Ihre Familien gut durch die Zeit kommen und ich bedanke mich für Ihre freundliche Unterstützung,

 

Freundliche Grüße

 

Annette Müller-Davidi, Schulleiterin

 

Liebe Eltern,                                                                                                                                                                        Freitag, den 30.10.2020

 

 bis auf Weiteres hat der Kreis Offenbach angeordnet:

 Stufe 2 des eingeschränkten Regelunterrichts ab 29.10.2020 bis auf Weiteres

 ·         Der Unterricht soll möglichst nur im festen Klassenverband durchgeführt werden. Damit ist klassenübergreifender Förderunterricht, Arbeitsgemeinschaften und gemischter Religions- und Ethikunterricht offiziell ausgesetzt.

·         Sportunterricht kann weiterhin kontaktlos durchgeführt werden wie bisher.

·         Für alle Schulen gilt ein Verbot: Schulveranstaltungen in Präsenz (Feiern) können nicht durchgeführt werden. Das betrifft nicht die Konferenzen, wenn nach den Hygieneregeln verfahren wird.

·         Herkunftsprachlicher Unterricht in Türkisch darf nur als Distanzunterricht stattfinden.

·         Auch gemischte Vorlaufkurse dürfen nicht stattfinden.

 

Unsere bisherige an die Trakte gebundene Form des Unterrichts entspricht der Stufe 2 schon weitgehend, nur klassenübergreifend darf nicht mehr gearbeitet werden.

 

 Neu für die Betreuung:

 Die Kinder müssen während der Betreuungszeit auch in den Trakten durchgängig Masken tragen, wenn Kinder aus verschiedenen Gruppen betreut werden.

 Bitte helfen Sie mit, dass unsere Schule für die Kinder geöffnet bleibt!

 Mitnahme von Kindern aus anderen Familien im PKW bitte unbedingt nur mit Maske!

 Bitte keine Großveranstaltungen / Feiern in geschlossenen Räumen besuchen!

 

Viele Grüße

A. Müller-Davidi

 

Liebe Eltern,                                                                                                                                                                    Freitag, 09.10.2020

 

wir geben Ihnen heute eine Information an die Hand: 

Antrag bei Verdienstausfall wegen Quarantäne oder Tätigkeitsverbot

https://ifsg-online.de/antrag-taetigkeitsverbot.html

 

 

Quelle: https://ifsg-online.de/antrag-taetigkeitsverbot.html (Freitag, 09.10.2020, 13:02 Uhr) 

 

Viele Grüße

Alexander Richter